Versandkostenfrei ab 150.- CHF
Sichere & geprüfte Zahlungsmöglichkeiten
Direkt vom Hersteller
Kompetente Beratung: +41 (0)41 618 05 90
 

Matratzen Encasing für Allergiker

Schutzbezug Funktion / Encasing für Matratzen

Die als Hausstauballergie bekannt gewordene Immunkrankheit ist nach neueren Studien immer mehr verbreitet. Es sind immer Kinder von der Allergie betroffen und oft werden chronische Atemwegskrankheiten wie beispielsweise Asthma durch die Milbenallergie ausgelöst. In der Matratze finden sich die meisten Hausstaubmilben, vor allem weil dort ideale Lebensbedingungen für die kleinen Spinnentiere zu finden sind. Milben finden in abgestorbenen Hautschuppen ausreichend Nahrung, lieben das feuchte, warme Klima im Bett und können sich dort rasch vermehren. Millionen von mikroskopisch kleinen Milben leben in einer einzigen Matratze und produzieren dort den allergenhaltigen Milbenkot. Eine Milbe kann bis zum 200-fachen des eigenen Körpergewichtes an Milbenkot produzieren. Dieser ist stark Eiweiss- und Guaninhaltig und zerfällt nach dem Trocknen in kleinste Staubteilchen. Dieser reizauslösende Staub vermischt sich mit der normalen Raumluft und wird über die Atemwege aufgenommen. Beim Kontakt mit den Schleimhäuten oder auch den Bindehäuten der Augen werden bei vielen Menschen allergische Reaktionen ausgelöst. Ein geeignetes Encasing für die Matratze sperrt mit dem allergendichten Gewebe reizauslösende Partikel aus der Matratze aus und hält diese sicher im Innern der Matratze zurück. Abgestorbene Hautschüppchen werden aus der Matratze herausgehalten und den Milben damit die Nahrungsgrundlage entzogen. Eine umhüllte Matratze ist bereits kurze Zeit nach der Anwendung deutlich weniger mit Milben belastet, dadurch wird die Allergiebelastung für Betroffene deutlich gesenkt.

Wie wird die Matratze mit dem Encasing bezogen?

Mit dem neuen Softsan® Schutzbezug für Allergiker wird der Bezug und die Anwendung des Encasings sehr komfortabel. Die Bezüge sind mit dem praktischen 3-Seiten Reissverschluss ausgestattet, die Matratze wird komplett in den Bezug eingelegt und anschliessend allergendicht verschlossen. Das normale Fixleintuch wird wie gewohnt darüber gespannt. Für die hygienische Pflege und Wäsche ist das Encasing einfach wieder abnehmbar, waschbar und trocknet sehr schnell. Softsan® Allergiker Schutzbezüge für die Matratze sind extrem leicht, rascheln nicht und entsprechen den höchsten medizinischen Anforderungen.

Welche Voraussetzungen sollte das Matratzen Encasing erfüllen?

Um erholsamen, reizfreien Schlafkomfort zu erreichen, sind einige wichtige Anforderungen an textile Encasings für Allergiker zu gewährleisten:

  • Die Schutzbezüge sollten aus allergieneutralem Textil hergestellt sein
  • Streng auf Schadstoffprüfungen achten, PES / PA Microfaser ist geeignet
  • Chemisch unbeschichtete Encasings bevorzugen, ohne „Folieneffekt“
  • Leichte, atmungsaktive Schutzbezüge bevorzugen
  • Tests und Studien zum Partikelrückhaltegrad vorhanden?
  • Wirksam sind Bezüge, die Partikel > 0,001 mm zurückhalten können
  • TÜV Prüfungen und Zertifizierungen von unabhängigen Instituten
  • Die Encasings sollten nicht Rascheln oder Knistern
  • Waschbare, am besten kochfeste (95°) Schutzbezüge wählen
  • Aus hygienischer Sicht sollten Encasings alle 10 Jahre ausgetauscht werden
  • Garantie auf Material & Verarbeitung sollte 5 Jahre betragen
  • Sind die Schutzbezüge passgenau für die Matratzengrösse angefertigt?

Weiter zu den Matratzenbezügen

Zuletzt angesehen