[ Inhalt überspringen ]

Hygiene-Institut des Ruhrgebiets, Gelsenkirchen

encasing-getestet

Eine umfangreiche Testuntersuchung zu Wirkungsgrad und Partikelrückhaltegrad von Allergenen wurde vom Hygiene-Institut des Ruhrgebiets in Gelsenkirchen (Deutschland) mit den Encasings von Softsan® durchgeführt.

Die Untersuchungen haben bestätigt, dass mikrofeine Partikel bis zu einer Grösse von 0,001 mm sicher zurückgehalten werden und sich das Gewebe hervorragend für die Herstellung von Encasing eignet.

Denn die Allergene von Hausstaubmilben sind viel kleiner als die Milbe selbst. So reicht ein milbenundurchlässiger oder milbendichter Bezug von Kissen, Bettdecke und Matratze nicht aus, sondern das Gewebe von Milbenschutzbezügen muss allergendicht sein, nur dann ist ein effektiver und wirkungsvoller Schutz bei einer bestehenden Hausstauballergie gegeben. Die Anti-Allergie Schutzbezüge Softsan® Protect Plus verfügen über ein so feines Gewebe, dass auch Milbenallergene den Bezug nicht durchdringen können. 

Selbst nach 50 Wäschen wurde das hohe Abscheidevermögen von Softsan® Protect Plus Encasings mit Evolon  vom IBT Reference Laboratory in den USA bestätigt. Bei dem empfohlenen Waschrhythmus von 2-3 Monaten können die Milbenschutzbezüge über zehn Jahre in Gebrauch bleiben.

Mehr Infomation über das Hygiene-Institut des Ruhrgebiets...

Suche

Unser Service

 

[ zum Seitenanfang | zum Inhalt | Hauptnavigation | Warenkorb ]

Impressum | Sitemap | Seite weiterempfehlen | 2019 Copyright © by ÖKO PLANET - Texte und Grafiken urheberrechtlich geschützt - 25.05.2019

URL dieser Seite: https://www.softsan.ch/allergiker-schutzbezuege/allergendicht-Softsan-Encasing

Rating 4.79 von 5 Sternen bei 145 Trusted Shops Kundenbewertungen